HOME ENGLISH NEWSLETTER SUCHEN & FINDEN SUCHE:
REFERENZEN  

Bethaus am Universitäscampus, Wien

Architekt

Maria Langthaller

Fassade

Zimmermann

Produkte

SGG STADIP [>]
SGG LITE-FLOOR [>]
SGG SERALIT LITEX [>]

Mit der Neugestaltung, des im Jahre 1903 errichteten jüdischen Bethauses am Wiener Universitätscampus, wurde die Künstlerin Minna Antova beauftragt. Bewusst verzichtet sie auf einen restaurativen Aufbau zerstörter Bauelement und entschied sich dafür die Geschichte als „transparentes Wissen“ sichtbar zu machen. Zeltdach, Vorbau und Thora-Nische sind als STADIP Glaskonstruktion nach den erhaltenen Plänen von Max Fleischer ergänzt.

Im Inneren wurde der Boden als Chronik der verschiedenen Zeitschichten definiert, was durch drei übereinander liegende siebbedruckten Glasschichten zum Ausdruck kommt.
(Fotos: Martin Steinkellner)